Save the sea turtles!

Terra-X hat mich heute Abend zu meinem neuesten Kritzelbild inspiriert. Heute ging es um den Lebensraum Stadt + Wildtiere. Manche Tierarten haben sich erstaunlich gut an städtische Lebensräume angepasst, profitieren sogar davon.

Andere, wie Meeresschildkröten, nicht. Wie auch? Sie  brauchen das Meer zum Überleben. Städte die dicht an die Strände der Kinderstuben heranreichen und durch ihr unglaublich grelles nächtliches Dauerlicht z.B. die Karettschildkröten irritieren und sie statt ins Meer zur Stadt hin kriechen. Was dort mit ihnen passiert könnt ihr euch denken … Aber es gibt noch viele andere Gefahren für alle Meeresschildkröten (und andere Meeresbewohner). Sie enden als Beifang in Fischernetzen, verenden an dem allgegenwäritgen Plastikmüll im Meer, ihre Eier werden ausgegraben und verkauft und, und, und.

kritzelbild meeresschildkroete, save the sea turtles, schildkröten schützen, illustration, artenschutz, schildkröten schützen, heidruns kritzelbilder

225 Millionen Jahre haben sie allen Veränderungen ihres Lebensraums getrotzt und jetzt droht ihnen das Aus. Möchtet ihr etwas für den Schutz der kleinen (und großen) Paddler tun, informiert euch z.B. beim WWF >>

Es hilft schon, Meeresfrüchte/-fische nur sehr selten zu essen und von „Problem“-Fischen grundsätzlich die Finger zu lassen. Achtet z.B. auf das MSC-Siegel. Das ist zwar keine 100%ige Angelegenheit, aber besser als konventionell gefangener Fisch.

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements